Was und Wie

Was machen wir - und wie arbeite ich

Ich biete mit der Kindertheatergruppe Miracolux seit 2007 ein vielseitiges Programm an. Es kommen während meiner Arbeit unterschiedliche spiel- und theaterpädagogische Werkzeuge zum Einsatz. (Improvisation, Pantomime, Clownerie, jeux dramatiques, Schwarzlicht, Standbilder, Slowmotion, Masken, Schläuche etc.)

Ich starte jeweils mit Körper, Mimik und Pantomime und gehe dann langsam - verbunden mit Rhythmus und Bewegung - zum Text über. So ist auch das Theaterjahr gegliedert. Es beinhaltet neben den eigentlichen wöchentlichen Treffen drei verschiedene Formen von öffentlichen  Auftritten:

Das erste Mal ist im Herbst, wo wir bereits traditionellerweise bewaffnet mit Masken, Schläuchen und Clownnasen in Form von Pantomimeaktionen sowie Bewegungs- und Textszenen die Fussgängerzone bespielen.

Das zweite Mal findet dann vor Weihnachten statt, wo wir während zweier öffentlicher, besinnlicher Proben, einen Einblick in unsere gemeinsame Arbeit geben.

Beim dritten Mal handelt es sich dann um den krönenden Abschluss des Theaterjahres - das grosse Abschlussstück, welches dreimal aufgeführt wird. Dieses Stück wird jeweils von mir selbst, nach den Rollenwünschen der Kinder, für die Gruppe geschrieben.